Die Vor und Nachteile einer verbundenen Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung bietet Schutz für die FamilieBei einer Todesfallversicherung oder auch noch Risikolebensversicherung genanten Versicherung können Sie nicht nur Ihre Familie sondern auch einen Freund oder Freundin, oder einen Geschäftspartner einsetzen oder eine Stiftung oder auch noch einen Verein, wie etwa dem ihrem örtlichen Fussballklub oder dem Roten Kreuz spenden. Sie können auch eine „verbundene Risikolebensversicherung“, auf zwei Personen, abschließen. Allerdings müssen Sie beachte, dass die im Voraus vereinbarte Summe nur einmal gezahlt wird und der Hinterbliebene den Versicherungsschutz verliert. Außerdem ist diese Variante nur geringfügig günstiger als zwei einzelne Verträge, in dem Fall geht der Schutz für die zweite Person nicht verloren.

Eine Risikolebensversicherung auf zwei Leben bringt auch Vorteile

Nutzen Sie doch einfache unseren unverbindlichen Risikolebensversicherung Vergleichsrechner um das günstigste Angebot für sich zu ermitteln. Achten Sie bei dem Vergleich unbedingt auf die Situation Ihrer Finanzen. Sollten Sie Vater mit Kindern sein, dann sollte die Leistung der Versicherung höher liegen.

Außerdem sollten Sie unbedingt die Kostensteigerung beachten und gegebenenfalls in Ihre Kalkulation einbeziehen. Nicht umsonst raten Versicherungsexperten eine Summe von bis zu fünf Bruttojahreseinkommen als Leistungssumme Einzusetzen. risikolebensversicherung-vip.com Ein anderer Faktor für die Dauer der Risikolebensversicherung: Ermitteln Sie wie lange die Hinterbliebene von Ihrem Gehalt oder Einkommen abhängig sinde. Machen die Kinder vielleicht eine Ausbildung oder starten eher ins Berufsleben, oder hat sich der Bedarf aus anderen Ursachen gesenkt, können Sie natürlich die Leistung reduzieren oder sogar die Vereinbarung mit der Versicherungsgesellschaft kündigen.